Mit unabhängig voneinander agierenden Gesellschaften in Hessen, NRW, Niedersachsen Berlin, Brandenburg und einer Vielzahl von Stützpunkten in der Bundesrepublik, deckt das Unternehmen heute den gesamten Bedarf an Verkehrssicherungsleistungen und Verkehrsausstattungen ab.

Standorte

Über 40 Jahre Berufserfahrung

Mehr als 70 Referenzen

Über 100 qualifizierte Mitarbeiter

Seit über 40 Jahren ist der Name BSG der Begriff für Verkehrssicherheit auf Strassen

in der Bundesrepublik und auch im anliegenden Ausland.

Mit unabhängig voneinander agierenden Gesellschaften in Hessen, NRW, Niedersachsen Berlin, Brandenburg und einer Vielzahl von Stützpunkten in der Bundesrepublik, deckt das Unternehmen heute den gesamten Bedarf an Verkehrssicherungsleistungen und Verkehrsausstattungen ab.

Der Leistungskatalog umfasst sämtliche Dienstleistungen, von der Bereitstellung geschulten Personals für die temporäre Regelung von Verkehrsströmen, über die bundesweite Planung und Erstellung komplexer mobiler Signalanlagenprojekte bis hin zur kompletten Planung und Betreuung der umfangreichsten Verkehrssicherungsprojekte Europas für den Ausbau von Bundesautobahnen.

Neben der erfolgreichen Planung und Durchführung umfangreicher ppp.- Modelle (z. B. BAB A 4 Hörselberge) für den privatwirtschaftlichen Ausbau und Betrieb von Autobahnen, hat in den vergangenen Jahren die Eventabsicherung und die dafür erforderliche Planungsleistung immer stärker an Bedeutung gewonnen.

Mit der Einführung umfangreicher LED-Technik zur Warnung vor Baustellen im öffentlichen Verkehrsraum und der Entwicklung und Beschaffung komplexer, mobiler, teilweises auch satellitengestützter Verkehrsbeeinflussungsanlagen – auch zur Integration in bestehende Verkehrszentralrechner der verschiedenen Bundesländer – wurde schon vor Jahren der Grundstein für eine weiterhin erfolgreiche Tätigkeit der Unternehmensgruppe in der Zukunft gelegt.

Dabei übernimmt die BSG-Gruppe regelmäßig die Funktion des Technologieträgers und Wegbereiters für neue innovative Lösungen, um den stetig steigenden Ansprüchen bezüglich Absicherung und Regelung der immer weiter wachsenden Verkehrsinfrastruktur in Zukunft als Marktführer gerecht zu werden.

Beleg dafür ist auch die Tatsache, dass es den Gesellschaften der BSG-Unternehmensgruppe im Jahre 2008 erstmalig in diesem Dienstleistungsbereich gelungen ist, ein den hohen Qualitätsansprüchen der öffentlichen Auftraggeber und der Bauindustrie entsprechendes Qualitätsmanagement gem. DIN EN ISO 9001 einzuführen.

Damit wurde auch die Grundlage für eine noch erfolgreichere europaweite Tätigkeit der Gesellschaften geschaffen.

Mit unabhängig voneinander agierenden Gesellschaften in Hessen, NRW, Niedersachsen Berlin, Brandenburg und einer Vielzahl von Stützpunkten in der Bundesrepublik, deckt das Unternehmen heute den gesamten Bedarf an Verkehrssicherungsleistungen und Verkehrsausstattungen ab.

Der Leistungskatalog umfasst sämtliche Dienstleistungen, von der Bereitstellung geschulten Personals für die temporäre Regelung von Verkehrsströmen, über die bundesweite Planung und Erstellung komplexer mobiler Signalanlagenprojekte bis hin zur kompletten Planung und Betreuung der umfangreichsten Verkehrssicherungsprojekte Europas für den Ausbau von Bundesautobahnen.

Neben der erfolgreichen Planung und Durchführung umfangreicher ppp.- Modelle (z. B. BAB A 4 Hörselberge) für den privatwirtschaftlichen Ausbau und Betrieb von Autobahnen, hat in den vergangenen Jahren die Eventabsicherung und die dafür erforderliche Planungsleistung immer stärker an Bedeutung gewonnen.

Mit der Einführung umfangreicher LED-Technik zur Warnung vor Baustellen im öffentlichen Verkehrsraum und der Entwicklung und Beschaffung komplexer, mobiler, teilweises auch satellitengestützter Verkehrsbeeinflussungsanlagen – auch zur Integration in bestehende Verkehrszentralrechner der verschiedenen Bundesländer – wurde schon vor Jahren der Grundstein für eine weiterhin erfolgreiche Tätigkeit der Unternehmensgruppe in der Zukunft gelegt.

Dabei übernimmt die BSG-Gruppe regelmäßig die Funktion des Technologieträgers und Wegbereiters für neue innovative Lösungen, um den stetig steigenden Ansprüchen bezüglich Absicherung und Regelung der immer weiter wachsenden Verkehrsinfrastruktur in Zukunft als Marktführer gerecht zu werden.

Beleg dafür ist auch die Tatsache, dass es den Gesellschaften der BSG-Unternehmensgruppe im Jahre 2008 erstmalig in diesem Dienstleistungsbereich gelungen ist, ein den hohen Qualitätsansprüchen der öffentlichen Auftraggeber und der Bauindustrie entsprechendes Qualitätsmanagement gem. DIN EN ISO 9001 einzuführen.

Damit wurde auch die Grundlage für eine noch erfolgreichere europaweite Tätigkeit der Gesellschaften geschaffen.